Heute hat mein Kunde kaum noch die Möglichkeit sich über längeren Zeitraum Termine für die Theorie in der Fahrschule frei zu halten: In unserer schnelllebigen Zeit sind Fahrschüler voll eingebunden durch mindestens 35 Unterrichtsstunden in der Schule, Hausaufgaben, Nachhilfe, Fußball, Reitunterricht, Familie, Freund / Freundin, Arbeit, Ausbildung usw. Wo bleibt da noch Zeit für den theoretischen Unterricht in der Fahrschule?

Durch Blockunterricht in der Fahrschule wird es einfacher, den Theorieunterricht mit dem Alltag zu verbinden: Ich biete den kompletten Theorieunterricht in einem Kurs an und somit ist jeder Kunde von mir in 7 Werktagen mit dem Unterricht fertig und kann zur theoretischen Prüfung gehen, wenn der Lernstand das zulässt und die erforderlichen Genehmigungen der Behörde vorliegen.

Ich biete ab sofort BLOCKUNTERRICHT an: 7 Werktage, fest und verbindlich. Dann hat der Klavierunterricht eben Pause, das eine Mal geht das schon. Die Klausurtermine können berücksichtigt werden, genauso wie die Halbjahreszeugnisse. Außerdem können in einem kompakten Kursangebot schwierige Themen viel einfacher vertieft und wiederholt werden, bis alles passt. 

Über diesen überschaubaren Zeitraum kann sich jeder die erforderlichen Termine freihalten. Bereits bei der Anmeldung können sich die Fahrschüler für die Theorietermine eintragen, die ihrem Zeitrahmen entsprechen.

Anmeldungen:
Montag ab 18.00 Uhr in Bottendorf
Dienstag ab 18.00 Uhr in Frankenberg

Die geplanten Termine* für das Jahr 2020 sind:
02. November - 12. November
Januar 2021
*vorbehaltlich gesetzlicher Einschränkungen